Diese Seite unterstützt Ihren Browser nur eingeschränkt. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

💸 Spare 5% mit unserem Newsletter

📦 Lieferung in 1-3 Werktagen per DHL

🚚 Kostenlose Lieferung ab 30€

Pull Up Bänder: Den Widerstand nutzen.

Pull Up Bänder: Den Widerstand nutzen.

Du hast diese Art von Bändern wahrscheinlich schon bei vielen verschiedenen Personen gesehen. Ob im Fitnessstudio oder bei Leuten, die im Park trainieren. Auch bei Spitzenathleten, welche die Bänder für Erwärmungen oder gezieltes Training nutzen. Doch was steckt dahinter? Warum kann ein einfaches Latexband so effektiv und vielseitig genutzt werden? Ich werde dir heute erklären, warum sich WIderstandsbänder, wie die Pull Up Bänder von Wild Instincts, solcher Beliebtheit erfreuen und auf wie viele verschiedene Weisen sie eingesetzt werden können. Zusätzlich schauen wir welche Vorteile sie für dich bringen. 

Gemacht für Jedermann

 

Wie bereits erwähnt sind diese Bänder für Jedermann geeignet. Aber was macht unsere Bänder so flexibel. Abgesehen davon, dass unsere Pull Up Bänder zu 100% aus Naturlatex bestehen, sind sie auch für eine große Vielfalt an unterschiedlichen Trainingsmethoden einsetzbar. So kannst du sie nutzen, um endlich deinen ersten Klimmzug oder vielleicht auch Muscle Up zu schaffen. Vielleicht benutzt du sie auch um auf Reisen mit wenig Material einen vernünftigen Trainingsreiz zu setzen. Auch als erfahrener Sportler kannst du diese Bänder gut in dein Training integrieren um deine Schnelligkeit, Gleichgewicht oder Stabilität zu trainieren. Aber dazu später mehr.

Als Hilfestellung um andere Übungen zu lernen

 

Viele kennen es. Man sieht Übungen, die man unbedingt beherrschen möchte, ob es der Klimmzug, Dip oder für Geübtere vielleicht der Muscle Up ist. Die Frage, die sich meist stellt, ist: “Wie fange ich überhaupt an?” oder “Wie werde ich besser, wenn ich nur einen schaffe?”.

Hier kommen unsere praktischen Bänder ins Spiel. Einmal an der Stange befestigt und um den Fuß gelegt können sie dir einen entscheidenden Teil der Last abnehmen. Schon schafft man es sich das erste Mal über die Stange zu ziehen oder man macht statt einer Wiederholung mehrere mit reduzierter Last. So kannst du dank unterschiedlicher Zugstärken das Training nach und nach anpassen, um deinem gewünschten Trainingsziel endlich näher zu kommen.

Die Bänder als Trainingsgerät

 

Auch wer nur ein effizientes Trainingsgerät sucht kommt mit den Bändern voll auf seine Kosten. Man braucht nicht immer schwere Gewichte oder Geräte im Fitnessstudio, um einen Trainingsreiz in seinen Muskeln zu setzen. So können viele beliebte Übungen mit Hilfe von Bändern durchgeführt werden und so auf kreative Weise ein ganz neuer Effekt erzielt werden. Dies macht es einfach an der frischen Luft mit Freunden zu trainieren oder auf Reisen seinem Hobby nachzukommen. Genau hierfür haben wir dir bereits eine gute Auswahl an Übungen in unser Webapp zusammengestellt.

Sinnvolle Ergänzung zum Trainingsalltag.

 

Auch erfahrene Sportler, die schon lange trainieren können, einen Nutzen aus diesen Bändern ziehen. So erfreuen diese sich im funktionellen Fitness Bereich oder zum Athletik Training großer Beliebtheit. Es können bekannte Übungen durch die Nutzung der Bänder ergänzt werden und so völlig neue Belastungsprofile erzeugt werden. Ein bekanntes Beispiel dafür ist zum Beispiel Bankdrücken, welches durch die Pull Up Bänder modifiziert werden kann. Auf diese Art kann der Bewegungsablauf im oberen Bereich gezielt erschwert werden. Dies führt zu einer noch höheren Muskelbelastung im gewünschten Bewegungsabschnitt. Auch gibt es eine Vielzahl an Übungen, die dir ergänzend zu deinem normalen Training dabei helfen deine Beweglichkeit, Rumpfstabilität oder dein Gleichgewicht zu verbessern. Selbst kleinere Muskeln wie zum Beispiel die Schulterrotatoren lassen sich gezielt trainieren und helfen so deine Gelenke langfristig gesund zu halten. Selbst Spitzensportler vertrauen auf diese Trainingsmethoden, um erfolgreich und verletzungsfrei zu bleiben. 

Welche Vorteile bieten die Bänder?

 

    • Unsere Pull Up Bänder liefern unzählige flexible Einsatzmöglichkeit, egal ob Krafttraining, Dehnung oder Unterstützung.
    • SIe sind sehr platzsparend und dank der praktischen Tragetasche leicht zu transportieren 
    • Widerstandsbänder sind im Vergleich zu klassischen Hanteln preisgünstiger in der Anschaffung
    • Auch zur Erwärmung vor intensiven Trainingseinheiten eignen sich die Bänder optimal 

Welches Band ist für dich das Richtige?

Das ist eine gute Frage, immerhin werden unsere Bänder in 5 unterschiedlichen Zugstärken angeboten. Der Unterschied zwischen dem leichtesten und dem schwersten Band ist schon beachtlich. Aus diesem Grund haben wir dir unterschiedliche Sets zusammengestellt, so dass du für jede Übung immer das passende Band zur Verfügung hast. Grundsätzlich gilt jedoch das du jede Übung erst einmal mit einem dünnen Band testen solltest, um zu schauen, wie du mit dem Widerstand zurechtkommst. So kannst du mögliche Verletzungen vermeidest.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich dir auch noch ein paar wichtige Hinweise für die Verwendung der Pull Up Bänder geben.

 

    • Vermeide es, die Bänder über einen längeren Zeitraum direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen.
    • Bewahre sie am besten immer in der Transporttasche auf und verstaue sie an einem trockenen Ort.
    • Vermeide, dass die Bänder mit rauen oder scharfkantigen Oberflächen in Kontakt kommen.
    • Prüfe vor jedem Training, ob die Bänder Beschädigungen wie Risse aufweisen oder ob sie spröde sind.
    • Trainiere niemals mit Bändern, die Beschädigungen aufweisen.
    • Überdehne die Bänder nicht, du solltest die Bänder maximal bis auf ihre 2,5-fache Länge dehnen.

Jetzt solltest du gut gewappnet sein, um unsere Pull Up Bänder in dein Training zu integrieren. Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg dabei und solltest du Inspirationen zur Nutzung der Bänder benötigen, schau einfach in unserer Webapp vorbei.

 

Sportliche Grüße

 

und das Wild Instincts-Team

 FINDE HIER DAS RICHTIGE BAND!

← Alter Post Neuer Post →